LEADER-Projekte der Region 2014 – 2020

Nachfolgend die bisherigen Termine des Entscheidungsgremiums und die jeweils besprochenen Projekte.

Termin Entscheidungsgremium am  28.07.2015

1. Geo-Pfad Weilburg
Abstimmung: einstimmig förderwürdig
2. Erweiterung Höhlenhaus in Weilburg
Abstimmung: einstimmig förderwürdig
3. Revitalisierung Mineralwasserbrunnen Löhnberg
Abstimmung: einstimmig förderwürdig
4. Multifunktionaler Touchscreen Löhnberg
Abstimmung: einstimmig förderwürdig

Termin Entscheidungsgremium am 10.09.2015

1. Nassau-Wäller-Runde
Abstimmung: einstimmig förderwürdig
2. Weiterentwicklung Campingplatz Odersbach
Abstimmung: einstimmig förderwürdig
3. Optimierung Naturdenkmal UNICA / Beschilderung
Abstimmung: einstimmig förderwürdig, unter der Voraussetzung, dass bei einer mehr als 10%igen Abweichung nach oben der veranschlagten Mittel eine Information an das Entscheidungsgremium und eine erneute Abstimmung im Umlaufverfahren erfolgen muss.

Termin Entscheidungsgremium am 04.11.2015

1. Kurparkbrücke Bad Camberg
Abstimmung: einstimmig förderwürdig, vorbehaltlich der Prüfung etwaiger alternativer Fördertöpfe und unter der Voraussetzung, dass alle Genehmigungen bis zur Antragstellung eingeholt werden. Dann Wiedervorlage im Entscheidungsgremium zur abschließenden Beratung.
2. Sidus-Verlag, Buch „Grundstein für den Aufstieg des ländlichen Raums, zwischen Dom und Unternehmenskultur“
Abstimmung: einstimmig abgelehnt
3. Wiedervorlage Ausbildungsmesse „Do It 2016“
Abstimmung: eine abschließende Abstimmung kann im Rahmen der Sitzung nicht erfolgen, da die genaue Aufstellung der förderfähigen Kosten noch nicht vorliegt.  Eine Abstimmung soll daher ggf. im Umlaufverfahren erfolgen, wenn die Förderfähigkeit auch tatsächlich bestätigt werden kann.
Anm.: Die Abstimmung im Umlaufverfahren endete vereinbarungsgemäß am 24.11.2015 und führte zu einem positiven Votum bei 11 Befürwortungen und einer Enthaltung.
4. Wiedervorlage Campingplatz Odersbach wegen zwischenzeitlicher Anpassung der Trägerschaft. Das Entscheidungsgremium stimmt einer Trägerschaft des Projektes durch die Stadt Weilburg einstimmig zu.
5. Neubau Wohngebäude für Kinderheim Weilmünster
Das Projekt wird nachträglich in die Sitzung eingebracht. Die Mitglieder des Entscheidungsgremiums können allerdings aufgrund der Kurzfristigkeit keine Entscheidung fällen, weshalb eine Vorstellung durch den Projektträger für den 10.11.2015 um 17:30 Uhr vereinbart wird.
Anm.: Nach dieser Vorstellung wurde das Projekt ebenfalls im Umlaufverfahren am 24.11.2015 mit 11 Stimmen bei einer Enthaltung als Förderwürdig bewertet.

Termin Entscheidungsgremium am 02.02.2016

1. Reiseveranstalter Viatoria, Limburg
VIATORIA steht für ein eigens kreiertes Konzept, welches wir mit der Gründung der VIATORIA GmbH als Limburger Unternehmen im Bereich Reiseveranstaltung / Tourismus umsetzen. Angepasst an anspruchsvolle Bedürfnisse und speziell konzipiert auch für Personen mit Bewegungseinschränkung, verbindet unser VIATORIA ROADLINER die Vorzüge des Individualreisens allein, zu zweit oder in Kleingruppen, mit denen eines exklusiven Chauffeur-Services.
Abstimmung: erneute Vorstellung des Projektes durch den Träger erforderlich

2. Glasagentur Dehn, Weinbach
Umzug und Erweiterung der Maschinen und Produktpalette der GlasAgentur Christian Dehn GmbH nach Weinbach.
Abstimmung: einstimmig förderwürdig

3. Agrarservice Gundert, Hünfelden
Gründung eines landwirtschaftlichen Lohnunternehmens und damit Schaffung von Arbeitsplätzen im ländlichen Raum. Es soll umweltbewusst und möglichst ökologisch gearbeitet werden.
Abstimmung: einstimmig nicht förderwürdig

4. Beschilderung Knotengebiet, Mengerskirchen
Ausweisung Rundweg Buchwald (ca. 4,4 km) im Erholungsgebiet „Knoten“, Errichtung von Informationstafeln und Ergänzung der touristischen Beschilderung im Netzzusammenhang
Abstimmung: einstimmig förderwürdig

5. Neubau Wohngebäude Kinderheim, Weilmünster
Mit dem Neubau des Kinderheims entsteht ein zentraler Mittelpunkt für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus ist langfristig die Ansiedlung eines Familien- bzw. Mehrgenerationenzentrums an dieser Stelle geplant.
Abstimmung: Das Projekt wurde von der Tagesordnung genommen, es fand keine Abstimmung statt.

Termin Entscheidungsgremium am 12.04.2016

1. Wiedervorlage Reiseveranstalter Viatoria, Limburg

2. Erweiterung Elektrobetrieb, Weinbach-Edelsberg
Umzug und Erweiterung eines Elektrobetriebes mit Schaffung neuer Arbeitsplätze in Weinbach. Gleichzeitig wird ein seit Jahren bestehdner Leerstand an prominenter Stelle beseitigt.

3. Erweiterung Metallbaubetrieb, Bad Camberg-Oberselters
Bau einer Produktionshalle zur Erweiterung eines Metallbaubetriebes im Bad Camberger Ortsteil Oberselters. Im Zuge der Betriebserweiterung werden neue Arbeitsplätze geschaffen.

4. Digitales Kaufhaus, Bad Camberg
Schaffung einer digitalen Struktur zur Vernetzung von Gewerbe, Einzelhandel, aber auch Schulen und Institutionen in Bad Camberg. Die Versorgungsstruktur im Ort wird deutlich verbessert und dabei Online- und Offline-Strategien verknüpft.

5. Burg Freienfels, Weinbach-Freienfels
Die Burgruine Freienfels wird als Geopunkt im GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus stärker in die Vermarktung eingebunden. Hierzu sind einige Anpassungen am baulichen Zustand zu tätigen. Gleichzeitig ist die Burgruine bereits ein starker touristischer „Leuchtturm“ der beim REK-Ziel „Stärkung des Tourismus in den Lahn-Seitentälern“ eine wichtige Rolle spielen wird.

6. Gründerzentrum, Mengerskirchen
Aufbau eines Gründerzentrums für den Bereich Westerwald zur Ansiedlung von Startups und Schaffung von Möglichkeiten im ländlichen Raum zu arbeiten ohne pendeln zu müssen.

7. Kooperationsprojekt Interkommunale Zusammenarbeit (IKZ), Weilburg Kooperationsprojekt der Städte Weilburg, Braunfels, Solms und Leun im bereich Tourismus (Gründung einer gemeinschaftlichen Touristischen ArbeitsGemeinschaft) und Zusammenführung weiterer Aufgaben, um Synergien sinnvoll zu nutzen.

8. Altstadtmanagement, Weilburg
Aufbau einer zeitlich begrenzten (2 Jahre) Struktur zur Vernetzung von Akteuren, Identifizierung von Handlungsbedarf und Zusammenführung von interessen, um die Altstadt Weilburgs zukunftsfähiger zu machen.

9. Lahnschleife, Weilburg
Projekt zur Belebung der Lahnschleife Weilburg zwischen Bahnhof und Schiffstunnel mit Anpassung an aktuelle bedürfnisse von Touristen und Anwohnern.

10. Brücke, Weinbach-Freienfels
Infrastrukturprojekt zur Schaffung einer Fußgängerquerung über die Weil, die gleichzeitig unabdingbar für den Fortbestand der Veranstaltung „Freienfelser Ritterspiele“ ist.

Die abschließende Bewertung und Priorisierung der Projekte wird vertagt.

 

Termin Entscheidungsgremium am 28.04.2016

1. Wiedervorlage Reiseveranstalter Viatoria, Limburg
Abstimmung: nicht förderwürdig

2. Erweiterung Elektrobetrieb, Weinbach-Edelsberg
Abstimmung: förderwürdig

3. Erweiterung Metallbaubetrieb, Bad Camberg-Oberselters
Abstimmung: förderwürdig

4. Digitales Kaufhaus, Bad Camberg
Abstimmung: förderwürdig

5. Burg Freienfels, Weinbach-Freienfels
Abstimmung: förderwürdig

6. Gründerzentrum, Mengerskirchen
Abstimmung: nicht förderwürdig

7. Kooperationsprojekt Interkommunale Zusammenarbeit (IKZ), Weilburg
Abstimmung: förderwürdig

8. Altstadtmanagement, Weilburg
Abstimmung: förderwürdig

9. Lahnschleife, Weilburg
Abstimmung: Entscheidung verschoben

10. Brücke, Weinbach-Freienfels
Keine Abstimmung der Förderwürdigkeit erfolgt, da weitere Genehmigungen der Wasserbehörde notwendig.

Termin Entscheidungsgremium am 14.06.2016  

1. Aussichtsturm, Löhnberg
Projekt zur Förderung des Tourismus und Schaffung von Infrastruktur für die heimische Bevölkerung, Naturschutzverbände, GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus, Schulen und Kindergärten. Das Projekt wird durch den Antragsteller nur vorgestellt, um in weiteren Schritten über eine Förderung nachzudenken.

Keine Abstimmung über neue Projekte

Termin Entscheidungsgremium am 19.07.2016

Priorisierung der bisher als förderwürdig eingestuften Projekte.

1. Brücke, Weinbach-Freienfels
Infrastrukturprojekt zur Schaffung einer Fußgängerquerung über die Weil, die gleichzeitig unabdingbar für den Fortbestand der Veranstaltung „Freienfelser Ritterspiele“ ist.

Abstimmung: förderwürdig

2. Aussichtsturm, Löhnberg
Projekt zur Förderung des Tourismus und Schaffung von Infrastruktur für die heimische Bevölkerung, Naturschutzverbände, GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus, Schulen und Kindergärten.

Abstimmung: förderwürdig

3. Kooperationsprojekt Markenumsetzung Lahntal Tourismus Verband
Kooperationsprojekt zur Umsetzung des Markenprozesses im Lahntal Tourismus Verband e.V.. Beteiligt sind bis zu 8 LEADER-Regionen.

Abstimmung: förderwürdig (unter der Voraussetzung, dass das Projekt ebenfalls bei den weiteren fünf, im hessischen Teil der Gebietskulisse des Lahntal Tourismusverbandes, beteiligten LEADER-Regionen als förderwürdig bewertet und entsprechend priorisiert wird, so dass es auch bewilligt werden kann)

Für folgende Projekte konnten im Jahr 2016 EU-Fördermittel zur Verfügung gestellt werden:

  • Beschilderung Knotengebiet
  • Weiterentwicklung Campingplatz Odersbach
  • Kooperationsprojekt IKZ Braunfels Weilburg
  • Altstadtmanagement Weilburg
  • Glasagentur Dehn
  • Aussichtsturm Löhnberg
  • Digitales Kaufhaus Bad Camberg
  • Kooperationsprojekt „Touristische Markenumsetzung“

 

Termin Entscheidungsgremium am 20.09.2017

 1. Kurparkbrücke Bad Camberg

Geplant ist eine barrierefreie Brücke, die eine direkte Anbindung des Kurviertels                    an die   Alt- bzw. Innenstadt gewährleisten soll. Durch die topografischen Gegebenheiten ist dies z.Z. nur über Fußwege mit erheblichem Gefälle/Steigungen möglich.

2. Kooperationsprojekt Fachkräfte

Vorstellung der folgenden Projektidee: Mit der benachbarten LEADER-Region Lahn Taunus soll ein  länderübergreifender Strategieprozess zur bedarfsgerechten Arbeits- und Fachkräftesicherung initiiert werden.

Termin Entscheidungsgremium am 11.10.2017

Bewertung/Bepunktung und Priorisierung/Ranking folgender Projekte:

1. Kurparkbrücke Bad Camberg

Barrierefreie Brücke, die eine direkte Anbindung des Kurviertels an die Alt- bzw. Innenstadt gewährleisten soll.

Abstimmung: förderwürdig

2. Kooperationsprojekt Fachkräfte

Die abschließende Bewertung und Priorisierung wurde vertagt.

3. Basaltstelendenkmal Dornburg

Errichtung eines Denkmals zur Erinnerung an den historischen Basaltabbau in der Westerwaldregion.

Abstimmung: förderwürdig

Für folgende Projekte konnten im Jahr 2017 EU-Fördermittel zur Verfügung gestellt werden:

  • Kurparkbrücke Bad Camberg
  • Basaltstelendenkmal Dornburg

 

Termin Entscheidungsgremium am 23.04.2018

Bewertung/Bepunktung und Priorisierung/Ranking folgender Projekte:

1. Kooperationsprojekt „Länderübergreifender Strategieprozess zur bedarfsgerechten Arbeits- und Fachkräftesicherung“

Abstimmung: förderwürdig

2. Kooperationsprojekt „Neue Wege, neue Medien – Industriekultur Mittelhessen“

Über eine spezielle App, Printmedien und ausgeschilderte Objekte soll die industrielle Vergangenheit und Gegenwart Mittelhessens ins Bewusstsein gerückt werden. Es soll auf das Thema und die regionalen Möglichkeiten aufmerksam gemacht werden und die Orte sollen sichtbar und erlebbar werden.

Beteiligt sind sieben LEADER-Regionen.

Abstimmung: förderwürdig

Nächster Termin Entscheidungsgremium am 07.06.2018 

!!!  DER SITZUNGSTERMIN WIRD VERSCHOBEN !!!

1. Projektstelle Dorfentwicklung Gnadenthal

Ziel ist die weitergehende Erschließung von Bildungsangeboten und touristischen Potenzialen in den Themenfeldern „Landwirtschaft zum Anfassen“ und „Umweltbildung“ unter Einbindung der langfristig zu sichernden ökologischen Landwirtschaft in Gnadenthal.

2. Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten für Kurzaufenthalte

Geplant ist die Errichtung naturnaher Übernachtungsmöglichkeiten vor allem für Radfahrer, Kanuten und Wanderer.

3. Positionierung der Stadt Runkel in der Region durch Marketing und Öffentlichkeitsarbeit – „Stadtkümmerer“

Schaffung einer koordinierenden Stelle um das positive Image der Stadt gemeinsam mit Bevölkerung und Wirtschaft weiter auszubauen.

Nächster Termin Entscheidungsgremium am 07.08.2018

1. Projektstelle Gnadenthal

Ziel ist die weitergehende Erschließung von Bildungsangeboten und touristischen Potenzialen in den Themenfeldern „Landwirtschaft zum Anfassen“ und „Umweltbildung“ unter Einbindung der langfristig zu sichernden ökologischen Landwirtschaft in Gnadenthal.

Abstimmung: förderwürdig

2. Positionierung der Stadt Runkel in der Region durch Marketing und Öffentlichkeitsarbeit – „Stadtkümmerer“

Schaffung einer koordinierenden Stelle um das positive Image der Stadt gemeinsam mit Bevölkerung und Wirtschaft weiter auszubauen.

Die Vorstellung und Bewertung des Projektes wurde vertagt.

Nächster Termin Entscheidungsgremium am 18.09.2018

1. Mobile Tierarztpraxis, Weilburg

Schaffung eines Arbeitsplatzes und Einrichtung einer mobilen Tierarztpraxis für Kleintiere in Weilburg und Umland.

Eine Bewertung erfolgte nicht, da das Projekt ohne LEADER-Mittel durchgeführt werden soll.

2. Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten für Kurzaufenthalte, Runkel

Aufstellung von drei Übernachtungsfässern in Lahnnähe für Wander- und Radtouristen

Abstimmung: förderwürdig

3. Multimodales Gesundheits- und Begegnungszentrum, Bad Camberg

Revitalisierung des ehemaligen Kurmittelhauses als generationenübergreifende Begegnungsstätte mit Lehrküche, Teestube, Seminarräumen und therapeutischen Angeboten.

Abstimmung: förderwürdig

Für folgende Projekte konnten im Jahr 2018 EU-Fördermittel zur Verfügung gestellt werden:

  • Kooperationsprojekt mit der LAG Lahn-Taunus „Länderübergreifender Strategieprozess zwecks Arbeits- und Fachkräftegewinnung“
  • Kooperationsprojekt mit 6 weiteren Regionen „Neue Wege – neue Medien, Industriekultur in Mittelhessen“ (App, Print, Schilder)
  • Projektstelle Gnadenthal
  • Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten für Kurzaufenthalte, Runkel

Nächster Termin Entscheidungsgremium am 15.05.2019

Bewertung/Bepunktung und Priorisierung/Ranking folgender Projekte:

1. Kulturinsel, Elz

Mit der Kulturinsel soll ein Treffpunkt mit Aufenthaltsqualität geschaffen werden, der über Kultur, Geschichte und Brauchtum der Region informiert.

Abstimmung: förderwürdig

2. Barrierefreie Gestaltung der Begegnungsstätte Alte Schule Beselich

Ziel ist die bauliche Aufrüstung des Gemeindezentrums der Begegnungsstätte der Kirchengemeinde in Obertiefenbach durch eine hofseitige Hebebühne zur barrierefreien Zugänglichkeit der Räume.

Abstimmung: förderwürdig

Termin Entscheidungsgremium am 15.08.2019

Bewertung/Bepunktung und Priorisierung/Ranking folgender Projekte:

1. Kommunal-App – Pilotprojekt „Goldener Grund“

Geplant ist die Anschaffung einer an die Bedürfnisse der heimischen Kommunen angepassten APP, die eine schnelle und zeitgemäße Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung ermöglicht.

            Abstimmung: förderwürdig

2. Reitanlage Löhnberger Hütte

Geplant ist der Ausbau einer Reitanlage zu einer Begegnungsstätte des Behindertenreitsports (Para-Reitsport), der Westernsport, Parareiten und artgerechte Pferdehaltung verbindet.

            Abstimmung: förderwürdig

Termin Entscheidungsgremium am 12.09.2019

Bewertung/Bepunktung und Priorisierung/Ranking folgender Projekte:

1. „Blickpunkte Weilmünster“

Ziel ist die Schaffung besonderer Aussichts- u. damit Anziehungspunkte. Die Blickpunkte entstehen an Orten, die einen umfassenden und weitwinkligen Ausblick ermöglichen. Dazugehörige Panoramatafeln geben entsprechende Hintergrundinformationen.

Abstimmung: förderwürdig

2. „Interaktive Visualisierung historischer Brunnengebäude, Löhnberg“

Geplant ist eine interaktive Station, an der Bauten der Industriekultur des 19. Jahrunderts virtuell wieder zum Leben erweckt werden können. Dadurch gewinnen Besucher einen Einblick in die Wirtschaftsgeschichte des Lahntals und die bedeutende Tradition der Mineralwasserförderung.

Abstimmung: förderwürdig

3. „Projektstelle Hospizverein Goldener Grund“

Ziel ist der weitergehende Ausbau der Hospizarbeit.  Koordinatorische Aufgaben im Bereich ehrenamtlicher Sterbehelfer und Aufbau von Netzwerken etc.

Abstimmung: förderwürdig