Regionalbudget

  • Kalenderjahr 2022
  • Kalenderjahr 2021
  • Kalenderjahr 2020

Termin Entscheidungsgremium am 18.03.2022 (ergänzendes Umlaufverfahren)

Rb 01: Anschaffung eines Clavinovas Mit einem mobilen Clavinova wird die Teilnahme an Veranstaltungen bzw. Chorauftritten in Dornburg ermöglicht.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 02: Multimediaausstattung Schulungs- und Mannschaftsraum der Freiwilligen Feuerwehr Probbach e.V. Durch die neue Multimediaausstattung des Mannschafts- und Schulungsraumes werden Veranstaltungen und z.B. Computerkurse für Jugendliche auf dem neuesten Stand angeboten.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 03: NABU NATURwege – Abschnitt 1: Es sind in zwei Abschnitten in Hünfeldener Ortsteilen NABU NATURwege geplant. Im ersten Abschnitt werden in Kirberg und Mensfelden NATURwege mit dazugehörigen Lehrtafeln erschaffen.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 04: QR Codes POI (Point of Interest) – Digitale Stadtführung In Hadamar wird eine digitale Stadtführung mit einem Audio-Guide an allen Sehenswürdigkeiten mit QR-Codes angeboten.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 05: Qualifizierung von NachwuchsmusikerInnen in der Region Mit einer F-Tuba und einem Vibraphon möchte die Kreismusik Nachwuchstalente heimische Musikvereine und Big Bands individuell fördern und qualifizieren.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 06: Sicherung der Vereinsstruktur Mithilfe der Anwesenheit eines prominenten Nachwuchssportlers wird die Jugendförderung sichergestellt, insofern wird ein Rennboot benötigt.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 08: Mobile Theke Mit einer mobilen Theke wird geplant, dass Veranstaltungen im Dorf erleichtert werden und das soziale Miteinander gestärkt wird. Die mobile Theke kann im Innen- und Außenbereich aufgestellt werden.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 09: Ausbau und Sanierung des Vereinsraumes des VFAL Mensfelden e.V. zum Dorftreff im Kellergeschoss der „Alten Schule“ Hünfelden/Mensfelden – technische Ausstattung Der Verein für angewandte Lebensfreude Mensfelden e.V. möchte in seinem Vereinsraum eine Begegnungsstätte schaffen, um gesellschaftliches Miteinander im Dorf zu verwirklichen.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 11: Umgestaltung des historischen Ortskerns mit St. Nikolauskapelle (12. Jh.) und „Pfalz“ Die Stadt Runkel möchte im Bereich der neuen Zuwegung zur St. Nikolauskapelle zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität zwei historische Straßenleuchten installieren.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 12: Keltenbuch, Titel: Kelten auf der Dornburg und ihre Zeit, Autor: Joachim Habel Das Keltenbuch fördert die regionale Bedeutung der keltischen Bevölkerung in Dornburg und stellt das lokale Kulturgut dar. Es soll u.a. an Schulen und Vereine kostenfrei verteilt werden.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 14: Ausstattung eines Medienzentrums für lokales soziales Fernsehen und Internet Der Spielmann Kulturverein plant in Weilburg einen Medienraum so auszustatten, dass kleine Fernsehsendungen selbst produziert werden können. Den Medienraum können Vereine, Schulen sowie Initiativen nutzen.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 15: Anschaffung eines mobilen Toilettenwagens für Vereinszwecke Mithilfe einer mobilen Sanitäranlage soll ein hygienisches Umfeld des Tennisvereins Grün-Weiß Elz bei Vereinsveranstaltungen und Turnieren zukünftig gewährleistet werden.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 17: Herrichtung Mehrzweckgebäude für Vereinszwecke – technische Ausstattung Die Verschönerungsgemeinschaft Eisenbach möchte das Mehrzweckgebäude „Am Stotz“ im Sinne der Aktivitäten der Vereine und des ehrenamtlichen Engagements der Vereinsmitglieder für die Dorfgemeinschaft von Eisenbach auf den neusten Stand bringen.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 18: 4 Bouleplätze auf einem Tennisplatz Eine Bouleanlage wird auf einem stillgelegten Tennisplatz in Offheim errichtet, damit Wettkämpfe professionell ablaufen können.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 19: Bandsäge für den Naturschutz- und Verschönerungsverein Lindenholzhausen e.V. Der Verschönerungsverein Lindenholzhausen plant für seine infrastrukturellen Gegebenheiten eine Bandsäge zu erwerben, damit Holz selbst verarbeitet werden kann. Es können u.a. Sitze, Nistkästen, Hochbeete und Blumenkästen aus Altholz hergestellt werden, um sich dem Thema Nachhaltigkeit zu widmen.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 20: Anschaffung und Ergänzung von Ausstattungsgegenständen für das Backhaus in Frickhofen Eine Sitzgruppe ermöglicht Wanderern und Besuchern des Blasiussteigs in Frickhofen einen Ruheort zu finden. Festzeltgarnituren ergänzen das neu geschaffene Angebot für Veranstaltungen und der Dornburger Jugendpflege.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 21: Technische Ausrüstung für Vorträge mit Präsentationen In Bad Camberg möchte der Verein Historisches Camberg e.V. für Mitglieder und interessierte Besucher der Region Vorträge und Präsentationen für Freiluftveranstaltungen mit angemessenem technischem Equipment bereitstellen.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 22: Blasiussteig, Anschluss an den Westerwaldsteig, Neuanlage eines Wanderweges (Maria Hilf, Mühlenkapelle Bärenhöhle, Steinkistengrab Niederzeuzheim) und Anschaffung eines Quads Es wird geplant in Frickhofen Wanderwege zu pflegen und mit Ausschilderung und Infotafeln zu versehen. Für den Transport von Gerätschaften und Materialien soll zudem ein Quad angeschafft gestellt werden.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 23: Neuanschaffung eines speziellen Bootstrailers für ein Hochwasserrettungsboot Der Verein DLRG Ortsgruppe Elz e.V. mit seinen ehrenamtlichen Rettungskräften möchte sich in diesem Jahr mit einem Bootstrailer für ein Hochwasserrettungsboot am Katastrophenschutz des Landes Hessen beteiligen. Mit einer Spezialanfertigung kann man für alle Notsituationen einsatzfähig sein.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 24: Illumination des Katzenturms anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Marinekameradschaft und an Erinnerung von 120 Jahren maritime Vereinigungen in Limburg Auf Grund des 40-jährigen Bestehens der Marinekameradschaft Limburg plant diese ein Sommerfest an ihrem Vereinsheim Katzenturm zu zelebrieren, um die maritime Tradition Limburgs darzustellen. In diesem Fall soll der Katzenturm abends illuminieret werden.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 25: Gartenhaus für Tennisanlage TC Rot-Weiß Limburg e.V. Mit einem Gartenhaus wird die Tennisanlage des Vereins TC Rot-Weiß Limburg attraktiver gestaltet und wird später mit einem Grillplatz ausgebaut. Sommercamps für Jugendliche können dort veranstaltet werden.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 26: Überdachung einer Sitzecke In Dauborn soll vom Förderverein Freiwillige Feuerwehr eine Sitzecke im Außenbereich des Feuerwehrhauses überdacht werden, insofern kann das Bündnis der Kameradschaft gefördert werden.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 27: Sanierung marodes Dach Vereinsheim Verschönerungsverein Heuchelheim e.V. Der Verschönerungsvereins Heuchelheim möchte zur Vorbereitung des Ortsjubiläums im Jahr 2023 das Dach des „Schafstalls“ erneuern lassen, um auch künftig Veranstaltungen stattfinden zu lassen und Material trocken lagern zu können.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 28: Mobiler Indoor/Outdoor Sportboden für Inlineskating, Inlinehockey und viele weitere Sportarten Die Sport Vereinigung Beselich e.V. plant einen mobilen Sportboden zu beschaffen, damit das Sport- und Freizeitangebot in Beselich flexibel erweitert werden kann. Mithilfe des Sportbodens wird eine weitere schnell verlegbare Sportfläche für Kinder und Jugendliche angeboten. Auf dem Sportböden können Sportarten wie z.B. Inlineskating und Inlinehockey ausgeübt werden.

Abstimmungsergebnis:  förderwürdig


Rb 29: Mobile Multimedia-Anlage Kulturelle- und Vereinsveranstaltungen sollen in Reichenborn durch eine mobile Multimedia-Anlage im Außenbereich stattfinden können.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 30: Erneuerung der Tribüne – Instandsetzung Der Sportverein SV 1928 Heckholzhausen plant die kleine Tribünenanlage im Sinne der Verkehrssicherheit zu renovieren. Dies ist unter dem Aspekt der jederzeitigen Zugänglichkeit insbesondere von Kindern und Jugendlichen von großer Wichtigkeit.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 31: Ausstattung für einen Rundwanderweg um Langendernbach Am Rundwanderweg um Langendernbach wurden bereits zwei Brücken saniert, eine neue Treppe angelegt sowie eine Ruheliege platziert. Nun möchte der Verschönerungsverein Langendernbach einen Picknickplatz mit einem Tisch, zwei Bänken und zwei Ruheliegen an besonderen Aussichtspunkten aufbauen.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 32: Anschaffung eines neuen Rasentraktors für den TuS Langendernbach 1919 e.V. Das Außengelände des Sportgeländes vom TuS Langendernbach 1919 e.V. wurde in den vergangenen Jahren saniert. Für die Pflege des Rasens wird ein neuer Rasentraktor benötigt, um die Attraktivität des Sportgeländes sicherzustellen.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 33: Milch- und Käseküche für die Direktvermarktung von Ziegenmilch und -käse Auf dem Hof des Bauernhofes wird eine Milch- und Käseküche geplant, um die Käseproduktion zu steigern. Der Bauernhof betreibt Ziegenhaltung und agiert als Direktvermarkter und bietet Ziegenrohmilch und Ziegenkäse an.

Abstimmungsergebnis: förderwürdig


Rb 35: Spielplatzerweiterung und Erneuerung Die Gemeinde Merenberg möchte für Kinder unter 3 Jahren sowie für Kinder über 3 Jahren Spielgeräte auf dem Spielplatz in Reichenborn anschaffen, damit diese Möglichkeiten haben im Freien zu Spielen.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig


Rb 36: Mobile Sound-Anlage für Innen- und Außenveranstaltungen Mit einer mobilen Sound-Anlage sollen Gottesdienste im Außenbereich und im Pfarrsaal realisiert werden, damit jeder Teilnehmer gut zuhören kann.

Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig

Termin Entscheidungsgremium am 12.03.2021 (per Umlaufverfahren)

  • Nikolauskapelle Dehrn“: Die gepflasterte Fläche vor der Nikolauskapelle wird mit einem Eingangsportal (zwei Basaltsäulen mit Infotafel), Sitzbänken, Straßenlaternen in historischem Design und Rankgittern „verschönert“. Abstimmungsergebnis: förderwürdig
  • Rundweg „Kelten auf der Dornburg“: bereits 2020 bewilligt, aber nicht umgesetzt, weshalb der Verein in diesem Jahr einen erneuten Anlauf mit leicht angepassten Maßnahmen startet. Abstimmungsergebnis: förderwürdig
  • „Amphitheater“, Eisenbach: Am Pfadfinderhaus soll eine gepflasterte Fläche in Anlehnung an ein Amphitheater entstehen, welche auch der Allgemeinheit (für Feste, Aufführungen, etc.) zur Verfügung gestellt wird. Abstimmungsergebnis: förderwürdig
  • „Grünes Band“ Elz: In der Ortsmitte entsteht aktuell ein neuer Parkplatz. Begleitend dazu sollen die Freiflächen grün und für Fußgänger und Radfahrer attraktiv (Beplanzung, optische Trennung, Bänke mit Blick auf den Bach, der kommendes Jahr ebenfalls „erlebbar“ gestaltet wird, Fahrradständer, etc.) gestaltet werden. Abstimmungsergebnis: förderwürdig
  • Bewirtungsanhänger, Angelsportverein: Der FSV Oberlahn mit rund 2.000 Mitgliedern plant, einen Anhänger anzuschaffen, der bei Vereinsfestivitäten zur Bewirtung genutzt werden kann und bei anderen Veranstaltungen (Weihnachtsmarkt, WeiltalSonntag etc.) zur Information, Umweltbildung und Mitgliedergewinnung. Abstimmungsergebnis: förderwürdig
  • Beschallungsanlagen DGH, Elbtal: Die Gemeinde möchte zwei Dorfgemeinschaftshäuser mit zeitgemäßer Beschallungstechnik ausstatten. Abstimmungsergebnis: nicht förderwürdig
  • Dauerausstellung Geschichtsverein Elz: Der GEschichts- und Museumsverein möchte Teile seiner Sammlung im Haus Loer dauerhaft zugänglich machen und benötigt hierfür Vitrinen etc. Abstimmungsergebnis: förderwürdig

Termin Entscheidungsgremium am 02.03.2020

Diverse Projekte zum Regionalbudget

Alle Vorhaben wurden auf Grundlage der Förderrichtlinie des Landes Hessen, im Hinblick auf den zu erwartenden Beitrag zum Erreichen möglichst vieler Ziele unseres Regionalen Entwicklungskonzeptes und nach möglichst regionaler Ausgewogenheit bewertet und untereinander in Relation gesetzt. Zusätzlich legte der Beirat folgende Auswahlkriterien fest:

1. Vorrang von Vereinsprojekten 2. Möglichst jede Kommune soll berücksichtigt werden 3. Ersatzbeschaffungen werden nicht gefördert 4. Bei Anträgen auf Förderung von Veranstaltungsräumen erfolgt eine Beschränkung auf technische Ausstattung (Präsentationstechnik) ohne Möblierung, Sicherheitstechnik, Beleuchtung o.ä. 5. Projekte die auch über LEADER oder DE gefördert werden können werden zurückgestellt

Gesamtübersicht aller eingereichten Projekte:

Projekte zum Regionalbudget 2020